Kurzkritiken

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Hoffentlich nirgends

Gutes Schauspiel und wo es zu finden ist? Zumindest nicht hier. Eddie Redmayne schlüpft in seine Rolle aus Jupiters Ascending, nur auf Sparflamme. Den aufrechten Gang hat er verlernt, vielleicht setzte ihm noch die Entdeckung der Unendlichkeit und seine Rolle als Stephen Hawking zu, man weiß es nicht, vielleicht sind es auch nur Verstopfungenl, man kennt das ja. So grotesk wie hier spielte er noch nie. Gruselig wird das Ganze, wenn eigentlich nichts mit dem einen oder dem anderen zu tun hat. Regisseur David Yates verheizt Ezra Miller als staubige Fliegenwolke und erzählt dabei von phantastischen Tierwesen, die ausbrechen und ficken wollen.

Immerhin, und ich sollte dieses Wort eigentlich groß schreiben, weil es wirklich bedeutsam ist, also: IMMERHIN lacht man öfters, Dan Fogler sei Dank, der zu witzig ist um wahr zu sein. Dann doch kein Totalausfall, aber schon echt schlimm.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s