Kurzkritiken

The Discovery: Ausgetrickst!

Ein Forscher findet einen Beweis für ein Leben nach dem Tod. Was folgt? Klar: Tod. Die Selbstmordrate explodiert, die Welt verändert sich. In den ersten Minuten von The Discovery schlägt Regisseur McDowell mit dem Holzhammer, mindert dabei jedoch nicht die Brillanz dieser Szene. Robert Redford an der Seite von Rooney Mara, Jason Segel, Jesse Plemons und Riley Keough in einem zunächst höchst interessanten, sichtlich ernsthaften Film, der mit zunehmender Laufzeit immer plakativer wird.

Die Blicke bleiben aber gebannt. Perfekt besetzt, sind es die Darsteller, die selbst in der zu bildlichen Inszenierung noch auf dem Boden der Tatsachen bleiben. McDowell lässt nach, bleibt aber ein unheimlich spannender Filmemacher.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s